Seit über 20 Jahren reise ich nun mit mehreren Pässen. Ist das erlaubt? Wenn man nach weisen kann, dass man in verschiedenen Ländern arbeitet, die im Konflikt miteinander sind, geht das. Es fing an als ich parallel in Äthiopien und Eritrea gearbeitet habe. Mit einem Visum von Äthiopien, kam ich in Asmara nicht durch die Grenzkontrolle und umgekehrt. Aber das ist ja jetzt möglich, nach dem im letzten Jahr beide Länder ihren Jahrzehntelangen Streit beendet haben. Daher sehe ich es auch als absolut gerecht an, dass der äthiopische Ministerpräsident den diesjährigen Friedensnobelpreis, Abiy Ahmed, zuerkannt bekommen hat. Trotzdem muss ich immer wieder aufpassen, welches Visum in welchem Pass ist. Nach Indien mit einem Visum aus Pakistan kommt nicht gut. Ein Visum aus Nordkorea hat mich bei der Einreise in USA  sehr lange aufgehalten. Heute am Samstag muss ich nicht so genau schauen. Es geht am kommenden Montag erneut nach Uganda. Das ist einfach. Fast zwei Wochen werde ich dort sein. Was wir als Feed the Hungry dort machen, erzähle ich von unterwegs.