Nach dem Post von letzter Woche, könnten jemand auf den Gedanken kommen, dass es schlimmer nicht werden könnte. Doch das Elend hört nicht auf. Die jungen Frauen wurden mit Aufputschmittel und Steroiden voll gepumpt, damit sie weiblicher aussehen, als sie es in ihrem jungen alter tun. Jetzt im Alter von um die zwanzig stellen sich Leberschäden ein. Aufgrund der Medikamente die einfach gespritzt wurden. Nicht selten kamen Betäubungsmittel dazu um sie für Pornofilme gefüger zu machen. Daher heute noch einmal mein/unser Aufruf. Helfen Sie uns, dass wir das bereits erwähnte Frauenhaus fertig bekommen. 

Konto Deutschland:IBAN: DE8455 1900 0008 4410 5015 / BIC: MVBMDE55

Konto Schweiz: IBAN CH54 0900 0000 8950 3427 6 / BIC POFICHBEXXX