Monat: Juli 2019

9661

Ungerechtes Wetter

10Aktuelles

wir alle haben schon erfahren, dass dieses Leben ungerecht ist. Im Moment haben wir als Feed the Hungry mit der Wetterungerechtigkeit zu kämpfen. Unsere Partner in Sambia und Simbabwe zum Beispiel, klagen über die Hitze. Doch sie klagen anders als wir es tun. Wir können uns noch Abends schnell einmal abduschen oder ins Schwimmbad gehen. Die Menschen in Afrika klagen über die entstandene Dürre und damit den Ernteausfall. Die Viehherden verdursten und damit und damit eine Einkommens- und Nahrungsquelle. Hingegen unsere Partner in Nepal und Indien müssen sich vor dem Monsunregen in Sicherheit bringen. Deren Ernte ist auch verloren, weil zu viel Regen sie kaputt macht.

Jetzt darüber zu diskutieren warum das Wetter solche Kapriolen macht, bringt nichts. Was jetzt etwas bringt ist Hilfe. Deswegen auch unser Schreiben heute. Helfen Sie bitte mit. Vielleicht ein Eis weniger, einmal nicht ins Schwimmbad und den Gegenwert an Feed the Hungry spenden. Das wäre schön und würde helfen. Dann können wir zusätzlich Lebensmittel kaufen um die Kinder in unseren Waisenhäusern zu versorgen. DANKE


8637

Nichtschwimmer

00Aktuelles, Allgemein

In den nächsten Wochen bin ich, wie viele von uns, unterwegs. Für mich ist es aber kein Urlaub, sondern mein Beruf wird mich in den nächsten Wochen in viele Länder führen. Libanon, Nepal und Indien allein in den nächsten vier Wochen. Wenn man unterwegs ist und vielleicht auch grade im Urlaub ist, gibt ja auch die Möglichkeiten vieles zu überdenken. Ich möchte zum Nachdenken anstossen, indem ich in den nächsten Wochen etwas mehr als bisher über meinen Glauben erzähle….zum Beispiel über NICHTSCHWIMMER…….

Landy

Mach mal Pause !

00Aktuelles

Sie werden es gelesen haben oder gehört haben. Den Absturz der beiden Bundeswehr Kampfjets. Einer der beiden Piloten starb dabei. Kurz danach ein Hubschrauberabsturz. Auch da kam die Piloten ums Leben. Nein ich werde mich jetzt nicht darüber auslassen und den Zustand unserer Bundeswehr bewerten. Sie waren beide auf morgens auf dem Weg zur Arbeit. Für beide war es nichts Neues in ihr Fluggerät zu steigen. Sie kannten es so gut wie Sie und ich das Auto das wir fahren. Beide haben nicht einen Gedanken daran verschwendet, dass dieser Tag der letzte in ihrem Leben sein würde. Gehen wir etwas mit solch eine Gedanken aus dem Haus? Ich nicht obwohl ich es besser wissen sollte, wie ich im Video erzähle. 

Content blocked by WeePie Cookie Allow Plugin

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.