Monat: Juni 2016

8741

Konzert für Feed the Hungry England

00Aktuelles

Feed the Hungry ist international aufgestellt und seit mehr als 20 Jahren haben wir auch ein Büro in England. Im Vorstand dort ist die Gospelsängerin Sandra Godley. Zusammen mit Noel Robinson und Mark Beswick wird sie am 24. Juli für uns ein Konzert geben um unsere Arbeit etwas bekannter zu machen. Das Konzert findet zwar in England statt, doch fanden wir es das wert, dass es auch hier auf unserer Seite genannt wird. Ich hatte das Vergnügen Sandra kennen zu lernen und dabei ist dieser kleine Film entstanden.

8737

Oper für einen guten Zweck

00Aktuelles

Chinesische Oper ist nicht unbedingt mein Fall. Aber den Zuschauern und Zuhörern hat es sehr gut gefallen. Vielleicht auch deswegen, weil die Sängerinnen und Sänger der Staatsoper in Peking auf ihre Gage verzichtet haben. Und somit kamen 100.000 Hongkong Dollar zusammen. Umgerechnet etwa 12.000 Euro. Den Scheck nahm Feed the Hungry (Büro Hongkong) Mitarbeiterin Armanda da Roza entgegen.

8733

Mit einer Sackkarre in die Schweiz

00Aktuelles

Verstehen Sie die Überschrift nicht falsch.  Wir fahren natürlich nicht auf der Sackkarre in die Schweiz, sondern nehmen sie mit. Warum? In Thun treffen wir Professor Abraham aus Indien. Mit dem Mediziner werden wir einen Film über unser nächstes Nepalprojekt drehen. Er will uns helfen, ein Haus für Mädchen zu bauen. Junge Frauen und Mädchen aus Nepal werden immer wieder zur Prostitution in Indien gezwungen. Wenn sie nach ein paar Jahren wieder nach Nepal zurück kommen, will sie keiner haben. Um diese Mädchen wollen wir uns in diesem Haus an der Grenze kümmern. Da wir viel Videoausrüstung mitnehmen und umher tragen müssen, nehmen wir die Sackkarre mit. Da die Feed the Hungry Büros in der Schweiz und in England mit in dem Projekt involviert sind, werden Rosi Blissenbach und Gwyn Williams ebenfalls in Thun sein.

8579

1. Juni Internationaler Tag des Kindes

10Aktuelles

Wenn ich morgens früh um kurz vor sieben loslaufe, um mein tägliches Sportprogramm zu beginnen, dann nicht ohne mein Telefon. Nicht, weil ich denke ich müsse immer und überall erreichbar sein. Nein, ich höre die Nachrichten und aktuelle Berichte und Reportagen aus aller Welt. Um halb acht kommen dann die Berichte von der Börse, von Aktionärsversammlungen, die Jahres- oder Halbjahreszahlen von großen Unternehmen. Ehrlich gesagt kann ich nicht viel damit anfangen. Aber heute, am Tag des Kindes, möchten wir auch einmal einen Bericht in Zahlen geben. In unserem Projekt „Every Child Every Day“ versorgen alle weltweiten Feed the Hungry Büros und unsere weltweiten Partner mehr als 120.000 Waisenkinder jeden Tag. Hinter diesen Zahlen stehen Kinder, die ohne die Hilfe von Tausenden von Spendern nichts zu essen hätten, keine Schule besuchen könnten und keine Zukunft hätten. Ich schreibe das nicht, weil wir stolz darauf wären, mit Ihrer Hilfe so viel zu tun, sondern ich schreibe es, weil es noch so viel mehr zu tun gibt. In diesem Jahr möchten wir 150.000 Kinder versorgen. Helfen Sie mit, dass wir alle zusammen diese vielen Kinder auch noch erreichen und versorgen können.

ECED 05-2016

Und hier jetzt unsere Zahlen…..

00Aktuelles

……….und ein Dankeschön an alle Menschen, die an uns, hier in Deutschland, oder an unsere anderen Büros spenden, damit wir so viel tun können. Wenn Sie unsere älteren Nachrichten interessieren, dann finden Sie diese auf unserer Facebookseite.

Content blocked by WeePie Cookie Allow Plugin

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.